Fade
Fade




Testament / Vermächtnis

Mit Vermächtnissen oder testamentarischen Verfügungen haben bereits viele Menschen Forschungsförderung und Aufklärungsarbeit unterstützt und so viel Gutes bewirkt.

Kondolenzspenden

Manche Menschen regeln bereits zu Lebzeiten, dass im Falle ihres Todes um eine Spende gebeten werden soll. Über den Tod hinaus möchten diese Menschen Zeichen setzen.

Wenn Sie, im Sinne des Verstorbenen um Spenden für die Wagener-Stiftung bitten möchten, werden diese Spenden mit großer Sorgfalt bearbeitet.

Um die Kondolenzspende zu veranlassen soll der Wille des Verstorbenen oder seiner Angehörigen in der Todesanzeige und im Trauerbrief deutlich werden.
Ein Beispiel dafür: Wir bitten im Sinne des Verstorbenen um eine Spende für die Wagener-Stiftung auf das Konto 777 677 467 bei der Postbank Dortmund, BLZ: 440 100 46. Stichwort: Trauerfall (Name des Verstorbenen).

Es ist empfehlenswert, der Wagener-Stiftung Anzeige oder Trauerbrief zur Information vorab zuzusenden.

Nach etwa drei Wochen erstellt die Wagener-Stiftung für die Angehörigen eine Liste der Kondolenzspender mit dem Gesamtspendenbetrag. So können die Angehörigen dies bei den Danksagungen berücksichtigen.

Alle Kondolenzspender erhalten direkt von der Wagener-Stiftung eine Zuwendungsbestätigung, insofern die vollständige Anschrift angegeben wurde.
 

Wissen...

Aktion: Postkarte

...hilft entscheiden(d)!




Unsere Arbeit basiert auf den Grundsätzen guter Stiftungspraxis, erstellt durch den

Bundesverband Deutscher Stiftungen